Ein Schandfleck der schottischen Geschichte

„Hier ist vor ein paar hundert Jahren etwas sehr Trauriges passiert“, erklärt die Busfahrerin mit schottischem Akzent, während sie uns durch Glencoe kutschiert. Das schroffe Tal in den Highlands ist wegen seiner felsigen Bergwände einer der bekanntesten Orte Schottlands. Doch Touristen wissen oft nicht, dass  Glencoe stiller Zeuge eines dunklen Kapitels der schottischen Geschichte ist.

weiterlesen

Advertisements

Tipp: Winter am Loch Lomond

Am Freitag zurück in Edinburgh, am Samstag schon wieder weg. Mit zwei Freunden war ich (wieder mal) am Loch Lomond, einem der größten Seen in Schottland. Ganz in Weiß eingehüllt sorgten die Berge um den See für eine  unvergleichliche Atmosphäre. Eine klare Empfehlung!

weiterlesen