Und es gibt doch Bäume in Schottland!

Die Landschaft Schottlands erinnert vielerorts an einen glattrasierten Schädel. Kohlegewinnung und Schiffsbau haben dem einst riesigen schottischen Urwald den Garaus gemacht. Klar, die markanten baumlosen Berge haben ihren Reiz, nicht nur als Schauplatz vieler namenhafter Filme. Zum Glück gibt es aber auch noch ein paar richtige Urwälder in Schottland – wie der Cairngorms Nationalpark beweist.

weiterlesen

Advertisements

Tipp: Winter am Loch Lomond

Am Freitag zurück in Edinburgh, am Samstag schon wieder weg. Mit zwei Freunden war ich (wieder mal) am Loch Lomond, einem der größten Seen in Schottland. Ganz in Weiß eingehüllt sorgten die Berge um den See für eine  unvergleichliche Atmosphäre. Eine klare Empfehlung!

weiterlesen

Trekking: Quer durch Korsika

Autos, Menschen, Lärm. In der Touristenhochburg Ghisonaccia ist einiges los. Darüber thronen starr und majestätisch die Berge Korsikas. Zurecht wurde die Insel schon von den alten Griechen als „Die Schöne“ bezeichnet. Und sie hat weitaus mehr zu bieten als nur traumhafte Strände. Wer sich zu Fuß auf den Weg macht, lernt ein wild-uriges Inselinneres kennen

weiterlesen